Tell Me Something

Charlotte Pann
Vernissage 09.02.2022, 19 Uhr
Ausstellung 10.02. - 04.03.2022

Der „Raum-dazwischen“ als Träger von Weltanschauung und Lebensrealität –
Orte von Gravitation, Assoziation und Gedanke.
Die Serie „Autokino: Intra“ widmet sich dem Selbst als Resonanzkörper von Umwelt.
Eine Auseinandersetzung die Bewegungsspuren persönlichen Handelns entstehen lässt und auf
die enge Vernetztheit zwischen Sender und Empfänger, Ursache und Wirkung und von Form und
Inhalt verweist.


Charlotte Pann (*1990, Salzburg) beschäftigt sich in ihrer künstlerischen Tätigkeit mit der
Dimension Raum und dem Phänomen Beziehung, als Basis für und Resultat von
Raumkonstellation. Sie ist bestrebt Positionen zu formen, die Vernetztheit kommunizieren, zur
Stellungnahme ermutigen sollen, Sicht- und Sehweisen hinterfragen und als Impuls für
konstruktives Handeln dienen wollen.
Nach ihren Studien an der Akademie der Bildenden Künste Wien und
am Central Saint Martins College of Arts and Design London, absolviert sie nun die Ausbildung
zum Lehramt für BE und GTT am Mozarteum Salzburg.

CHARLOTTE PANN